GIn dobre Gedansk

Hier bin ich also nun gelandet, in Danzig, Grass City. Hab noch nich viel gesehen, bin spät angekommen mit meiner Lieblingsbuslinie, Kenig Awto, ein Traum. Musste an der Grenze meinen Rucksack auspacken, das war ein Spaß. Die Zöllner in Polen haben das auch ziehmlich schnell bereut, da ich ja jetzt nicht so der profissonelle Packer bin. Tja, vorm auspacken muss man ja bekanntlich einpacken. Das hab ich dann schweren Herzens getan, nach einem vollen Tag gestern und ein wenig Zeit heute. Hab mir noch Geld von der Vermieterin aus der Tasche ziehen lassen und hab dann also wirklich die Zelte hier abgeschlagen. Shcade drum, schön wars. Hab wirklich nette Leute hier getroffen, Trofim, Sascha, Zina, Katja, vor allem Genia und natürlich Elena usw., ohne euch wärs nich so toll gewesen. Danke sagen möchte ich auch an dieser Stelle an all euch Leser, ich hoffe es war einigermaßen interessant. Mich hats immer gefreut, hier etwas für euch und für mich zu hinterlassen. Was soll ich baer jetzt damit machen? Kommentare bidde. Projekt ist auch ganz gut geworden, natürlich nich perfekt, aber schon vorzeigbar. Tolle Geschenke habe ich bekommen, miesen Congak und Bilder und ne geile Soviet Urkunde, die meine Verdienste an der Schule dokumentieren, leider keinen Orden…..
Also bald seh ich euch ja wieder

Werbeanzeigen

Hinterlasse einen Kommentar

Du hast noch keine Kommentare.

Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s